Posts

Nudeln mit Hirse, Quinoa und roten Linsen

Bild
Einfache Nudeln kann ja jeder, ich hab meine Variante etwas aufgepeppt mit diversen gemahlenen Zusätzen.

Für die Pastamaschine hab ich 
2 Becher Hartweizen Mehl 
1 Becher Hirsemehl
1 Becher Rote Linsenmehl /Quinoamehl gemischt 

Eingefüllt. Dazu an Flüssigkeit 3 Eier, 1 TL Salz, 1TL Kürbiskernöl 
mit Wasser entsprechend den Angaben aufgefüllt 

Das ganze kneten und auswefen lassen. Fertig. 




Wir haben Mellissenpesto und Tomatenbutter dazu gegessen und etwas Salat. 

Glutenfreie Nudeln aus dem Pastamaker

Bild
Ich habe rote Linsen, Hirse, Leinsamen und Quinoa jeweils eine  Minute Stufe 10 im Thermomix ® gemahlen. 

Dann in den Messbecher des Pastamakers je 1 EL FlohsamenschalenLeinsamenmehlHirsemehlQuinoamehl gegebenDen Rest habe ich mit rote Linsen Mehl aufgefüllt.  Das ganze in den Pastamaker mit 1/2 TL Salz. Entsprechend den Angaben des Gerätes 1 Ei, 1/2 TL Öl und etwas Wasser verschlagen und zugegeben. 
Den Rest hat die Maschine erledigt

Produkttest Tchibo Pastamaker

Bild
Ich durfte am Produkttest der #tchibocommunity teilnehmen und habe den Pastamaker kostenlos erhalten.












Getestet habe ich Nudeln mit normalem Mehl, Glutenfreie Nudeln und Nudeln mit einer eigenen Mischung. 
Beim Mahlen der Zutaten hat mir der Thermomix ® zur Seite gestanden. Somit konnte ich super etwas experimentieren. Die Teile der Maschine wirken insgesamt stabil und wertig. Beim Kneten und auslassen steht sie sicher auf der Arbeitsplatte. Der Zusammenbau war etwas tricky- da hätte ich mir eine bebilderte Anleitung gewünscht. Hin bekommen habe ich es aber auch ohne. 

Die Nudelproduktion klappt besser, als ich dachte, die Maschine knetet den Teig und danach drückt sie ihn durch die gewählte Matrize. 
Dafür sollte der Teig eine krümelige Konsistenz haben ähnlich wie Streusel. Dann kleben die Nudeln nicht aneinander und kommen gut aus der Maschine. 
Insgesamt macht die Maschine Spaß, man kann kreativ werden in den Rezepten und erhält schnell ein gutes Ergebnis. 
Auch die Reinigung ist mit ein…

Hirsebratlinge

Bild
Heute gab's bei uns ein Rezept was ich als die Kinder kleiner waren gern gemacht habe. Immer wieder lecker und bei Kindern beliebt. 
So geht's
250g Hirseins Garkörbchen geben und unter fließend Wasser sehr gut abspülen. Garkörbchen in den Mixtopf einhängen 

2TL Gewürzpaste für Gemüsebrühe und 1TL Öl Zugeben, Mixtopf mit heißem Wasser füllen bis die Hirse bedeckt ist. 20 min. bei 100 Grad Stufe 1 garen. Anschließend Hirse etwas abkühlen lassen. 

1 Zwiebel1 Knoblauchzehe In den Mixtopf geben und 5 sek. STUFE 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. 

1 EL Öl zugeben und 3 min. 120 Grad dünsten. 

1 rote Paprika in Stücken In den Mixtopf geben und 5sek. Stufe 5 zerkleinern. 

Gegarte Hirse30 g Speisestärke30g Senf1,5 TL Curry1,5 TL Salz 3 Prisen Pfeffer2 Eier In den Mixtopf zu den Zwiebeln geben und 1 min Stufe 4 verrühren, ggf. mit dem Spatel mithelfen. 

Pfanne mit reichlich Öl erhitzen und nacheinander den Teig ausbacken. Ich mache eher Nocken und backe sie ohne sie zu platt zu …

Möhrensalat mit Knoblauch

Bild
1-2 Knoblauchzehen (ich nehme 2)1/2 Bund glatte Petersilie abgezupft5 Sek. STUFE 6 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben. 700g Karotten in Stücken 1TL Salz 4 EL Olivenöl etwas Pfeffer aus der Mühle 1 EL EssigZugeben und auf Stufe 4,5 bis zur gewünschten Größe zerkleinern. Ich mache immer ca. 5 sek. und schau dann nach ob die Möhren mir fein genug sind. Schmeckt sehr lecker zum grillen oder zu kurzgebratenem Fleisch. Reste lassen sich am nächsten Tag noch super unter grünen Salat mischen. Die Menge Öl macht den Geschmack, ich finde es muss dafür auch ein gutes Olivenöl her.

Kernis

Bild
Heute gab's zum Frühstück spontan ein paar schnelle Brötchen, sie waren super lecker und daher hier das Rezept für euch.
300g Buttermilch1/2 Würfel Hefe1 TL Zucker3 min.  37Grad Stufe 170 g grobe Flocken (Haferflocken etc. Ich hab Keimster® Flocken benutzt)30g Sonnenblumenkerne1 geh. TL Salz400g Weizenmehl Typ 550 1 EL Rapsöl 1 - 2 TL Getreidekaffeepulver z. B. Caro® Kaffee (für den Geschmack, kann man notfalls weg lassen.) 3min. Teigstufe kneten. Der Teig sollte gut formbar sein. Da Mehle und Flocken oft unterschiedlich viel Flüssigkeit aufnehmen, bitte ggf. etwas Wasser oder Mehl zugeben.2 EL Flocken, 1 EL Sesam, 1 EL Leinsaat in einem Schälchen mischenCa. 10 Brötchen Formen, die Oberseite in Wasser tunken und dann in die Fockenmischung. So bleiben sie gut kleben.Brötchen auf ein Backblech mit Backpapier legen und leicht mit Wasser besprühen. Bei eingeschalteter Lampe oder 40 Grad im Ofen 30min. aufgehen lassen. Nochmals besprühen, Ofen auf 200 Grad hoch stellen und Brötchen ca. …

Zitronenmelisse Pesto

Bild
Habt ihr auch nen tollen Busch Zitronenmelisse im Garten. Dann auf... Probiert mal was anderesPesto aus Zitronenmelisse So wirds gemacht :Für 2 Gläser braucht ihr:100g Zitronenmelisse 100g Olivenöl und etwas mehr zum bedecken50g Nussmischung geröstet und gesalzen 70g Parmesan in Stücken 1 TL Salz3 Prisen Pfeffer Alles Zutaten in den Mixtopf geben und 2 mal 10 sek. STUFE 6 mixen. Dazwischen die Masse mit dem Spatel nach unten schieben.In Gläser füllen und mit Olivenöl bedecken. 

Kartoffelbrot (Kartoffels)

Bild
Meine Oma backte immer einen Kartoffels- ursprünglich ein Hefeteig mit gekochten oder rohen Kartoffeln , aber immer in einer flachen Form gebacken und etwas dicker als ein Fladenbrot. Mit Butter bestrichen noch warm, ein Gedicht am Samstag Mittag nach dem Eintopf.
Ab und zu ist es eingefallen und schmeckte immer etwas anders- ein Rezept hatte Oma nicht, alles ging aus der Lameng, dh. nach Gefühl. Ich hab da mal für euch was ausgetüftelt.....

Ihr könnt das Brot mit oder ohne Sauerteig backen, wenn ihr keinen Sauerteig da habt, gebt einfach 125 g mehr Mehl und 125 g mehr Milch zum Teig, dann müsste es genauso funktionieren.

250g Kartoffeln
200g Wasser ----------- 10 sek. Stufe 4,5 zerkleinern

4 min. bei 95Grad Stufe 1 kloßig kochen, dh. die Kartoffeln geben stärke ab und werden leicht klebrig.
ca. 30 min. im Mixtopf abkühlen lassen.

100g Milch
50g weiche Butter (und ca. 50g für den Belag)
1 TL Zucker
10g Hefe
1 TL Salz
250g Weizensauerteig oder Roggen/Weizensauerteig fertig aktiviert (…

Gemüse Kartoffel Eintopf

Bild
Kennt ihr das? Draußen stürmt und regnet es, ihr habt Lust auf einen leckeren Eintopf, aber schnell soll es auch noch gehen- achja und die Kinder und Gemüsesuppe???























1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe   --- 5 Sek. Stufe 5 zerkleinern, mit dem Spatel nach unten schieben

30 g Butter   --- zugeben und 3:30 min. 120 Grad Stufe 1 dünsten

Rühraufsatz einsetzen

800g Wasser
250 Sahne
1 TL Salz
1 TL Gemüsebrühe
1/2 TL Kräuter der Provence
1/2 TL Pfeffer aus der Mühle   --- 8 min. 100 Grad Stufe 1

500g Kartoffeln gewürfelt in mundgerechten Stücken
300g Gemüse gewürfelt in mundgerechten kleinen Stücken (z.B. Karotten, Sellerie, Lauch oder halbierte Rosenkohlröschen)

----  13 min. 98 Grad Stufe Rührlöffel

Danach nochmals 13 min. 98 Gradt Stufe Rührlöffel einstellen und währenddessen 300g gewürztes Hackfleisch/ Mett oder Brät aus frischer Bratwurst in Stücken durch die Deckelöffnung in den kochenden Eintopf werfen, so bleibt es stückig. Das geht gut mit Hilfe von 2 TL, aber Achtung nicht nicht den Mixtopf …

Saftiges Mischbrot

Bild
So wirds gemacht.

Brühstück:

Eine Müslischale auf den Mixtopfdeckel stellen und

70g grobe Haferflocken
30g Leinsamen
150g kochendes Wasser   ---- einwiegen.

Das ganze etwas mit dem Spatel durchrühren und stehen lassen.

Mit dem Teig weiter machen... (Autolyse)

50g Dinkelgrieß
250g Weizenmehl Typ 405
300g Roggenmehl Typ 1050
2,5 TL Salz
1 TL Getreidekaffeepulver (z.B. Caro)
300g kaltes Wasser   --- 20 sek. Stufe 5 kurz vermischen und 30 min. im Mixtopf stehen lassen.

zugeben:
150g Roggensauerteig
150g Weizensauerteig
abgekühltes Brühstück
1 erbsengroßes Stück Hefe

2:30 min Knetstufe.

Den Teig in eine Schüssel füllen und über Nacht reifen lassen.

Am Morgen bzw. nach ca. 10 Std.:
Einen Römertopf  o.ä. fetten und mehlen.
Backofen auf 50Grad vorheizen

Den Teig auf die bemehlte Arbeitsfläche geben.
Der Teig ist relativ klebrig, das muss aber so.
Durch falten von 2 Seiten zur Mitte hin einen Laib formen und in den Römertopf geben.
mit etwas Mehl bestäuben und mit einem scharfen Messer leicht ein…

Brötchen/Seelen über Nacht

Bild
Im Urlaub am Bodensee haben wir sehr gern Seelen gegessen, diese etwas schwer zu kauenden Stangen mit Salz, Sesam oder Kümmel bestreut und knusprig gebacken.
Eigentlich wollte ich eine Teig für Brötchen austüfteln und dann kam mir am Sonntagmorgen in den Sinn, ich könnte doch mal probieren von dem Teig Seelen zu formen. Vom Vorabend wußte ich, dass mein Teig sehr weich und elastisch sein würde und so aussah wie die Seelenvideos die ich angeschaut hatte. Also- gedacht- getestet.

Am Vorabend:

200g Weizensauerteig
2 EL Roggensauerteig
300g Weizenmehl Typ 405
200g Weizenmehl Typ 1050
2 TL Salz
ca. 230g Kaltes Wasser, davon 200g direkt zugeben, den Rest während des Knetens.
1 erbsengroßes Stückchen Hefe

5:30 min. Teigstufe kneten lassen

Es entseht ein elastischer leicht klebriger Teig, der sich dennoch relativ gut aus dem Mixtopf löst.
Wenn er so ist, dann ist er gut ausgeknetet und bereit im Kühlschrank oder einem kalten Raum zu reifen.

Am nächsten Morgen den Teig ca. 1,5 Std. im warmen ak…

Roggenbrötchen über Nacht

Bild
Diese kleinen Roggenbrötchen reifen über Nacht in der kalten Speisekammer oder im Kühlschrank und werden dann morgens gebacken. Sie sind etwas fester, fast wie kleine Brote schmecken aber herrlich und haben eine tolle Kruste.

So gehts:

130g Dinkel
70g Roggen   --- 1 min. Stufe 10 mahlen 

zugeben:
150g fertigen Roggensauerteig
50g Roggenmehl
250g Weizenmehl
2,5 TL Salz
50g grobe Getreideflocken z.B. Haferflocken
300g eiskaltes Wasser aus der Leitung
1 erbsengroßes Stückchen Hefe   --- 4 min. Teigstufe kneten lassen.

Den Teig in eine Schüssel umfüllen und mit Frischhaltefolie abdecken. Über Nacht im Kühlschrank oder einem kalten Raum reifen lassen.

Am nächsten Morgen den Teig in der Schüssel mit Mehl bestäuben und mit 2 Esslöffeln 12 Brötchen abstechen.



Diese lässt man dann im warmen Raum noch etwas gehen- dauert ca. 45 min.
In dieser Zeit kann man den Backofen auf 220 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Dann die Brötchen in den Ofen geben und gleichzeitig ca. 30ml Wasser auf den Backofenbo…

Sauerteig und Co....

Bild
Hallo ihr Lieben, 

Seit ein paar Tagen habe ich neue Bewohner bei mir vor der Heizung stehen.
Ernie und Bert. Ernie ist ein Roggensauerteig, Bert ein Apfel Weizensauerteig.
Beide habe ich nach den Rezepten aus dem Thermomix Brotbackbuch angesetzt und sie funktionieren super. Daher demnächst einige neue Rezepte mit Sauerteig- wenig bis gar keiner Hefe und langer Teigführung. Ich habe dazu gelernt - ich teste aus und möchte euch teilhaben lassen.
Ich teste das ganze wie immer mit Thermomix und hoffe euch schmecken und gelingen die Sachen genauso gut wie mir. Rezepte für Sauerteigherstellung findet ihr jede Menge im Netz, aus Lizenzgründen möchte ich die hier nicht posten.

In diesem Sinne- liebe Grüße von Ernie und Bert



Herzilein Brot

Bild
Das Herzilein Brot
















Wenn mich die Backlust packt.... ja, dann kommt es bei mir vor, dass ich mal eben schnell ein neues Brot austüftel. Mein Thermomix mahlt das Getreide frisch, ich gebe die restlichen Zutaten hinzu und so entsteht das ein oder andere leckere Brot. Bei mir muss das oft relativ spontan passieren. Da wir Hefebrote besser vertragen als Sauerteig, mache ich oft ne schnelle Variante.
Dieses Brot habe ich im Römertopf gebacken, meiner ist ein Erbstück meiner Mutter und hat schon reichlich Patina, backt dadurch wundervoll. Ähnliche Ergebnisse wird man in diversen anderen Formen mit Deckel erhalten. (Aufflaufform, Kochtopf etc...)
Zuerst wässer den Deckel deines Römertopfes sofern du einen hast. Den Boden fette und mehle etwas. Man kann ihn auch mit Haferflocken oder Sesam ausstreuen.
Danach heiz den Backofen auf 50 Grad Ober - Unterhitze vor.
Nun mahle 150g Dinkel und 50g Roggen 40 sek. auf Stufe 10.
Dazu gib nun: 1 Würfel Hefe350 g Wasser1/2 TL Zucker oder Honig Diese Mischu…

Rotweinkuchen Ruckizucki

Ihr braucht:125 Rotwein
200g Zucker
100g Öl neutral
100g Magerquark
1TL Vanillezucker
1TL Zimt
1TL Backkakao
100g Schokostreusel
1P Backpulver
250 g MehlAlles zusammen in den Mixtopf geben. 1 min. Stufe 3,5 verrühren, in eine gefettete Gugelhupfform oder Kastenform füllen
Bei 175 Grad ca. 55 min backen

Tomatenbutter

Bild
Spontane Grillaktion und ihr möchtet was leckeres beisteuern?
Ich mache dann gern Tomatenbutter, ist mal was anderes als Kräuterbutter und superschnell gemacht.
Auch bei diversen Kochevents kommt sie gut an.

Ihr braucht:


250g Butter100 g Soft Tomaten (Ich nehme die pikanten mit Chili von Penny- die gibts dort bei Oliven usw. )Salz, Pfeffer aus der Mühle und wer mag 1-2 Knobizehen und etwas Basilikum (5-10 Blätter)

Knoblauch 5 sek. Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
Tomaten und Basilikum zugeben und nochmals 3 sek. Stufe 5 zerkleinern.
Butter in Stücken 3 Prisen Pfeffer und ca 1/4 TL Salz zugeben (die Tomaten sind auch schon sehr würzig)
Auf Stufe 3 ca. 30 sek. vermischen, evtl. nochmal zwischendurch mit dem Spatel nach unten schieben.



Slush Eis

Bild
Slush Eis - selbstgemacht.








50g Zucker  2-5 Blätter Minze ➖ 10 sek. STUFE 10 zerkleinern 
500g kaltes Wasser  30g Zitronensaft  ➖ 10 sek. STUFE 10
250g Mango oder Melone in Stücken eingefroren  250g Erdbeeren eingefroren 
➖ 10 sek. STUFE 10 evtl. mit dem Spatel        helfen
Dann die Masse mit dem Spatel nach unten schieben. 
Nochmals ➖ 10 sek. STUFE 10
Servieren und genießen (Ergibt ca 6-7 kleine Gläser) 

Guten Morgen Brot

Bild
Hallo ihr Lieben, ich habe mal wieder ein leckeres Brot für euch ausgetüftelt. Zubereitung ist mega einfach und superschnell... Für uns ist es absolut alltagstauglich. Ich habe es Guten Morgen Brot getauft, weil der Teig abends vorbereitet wird und das Brot morgens dann gebacken wird. Wahlweise könnt ihr aber auch ein guten Abend Brot daraus machen;-)
(Ihr braucht ca. 12 Stunden Zeit für die Teigreife)




Hier das Rezept dazu:
Guten Morgen Brot (schnell, saftig, lecker)
600 ml Wasser 
10 g Hefe oder 1TL Trockenhefe in einer großen Schüssel (am besten mit Deckel) verrühren bis die Hefe sich aufgelöst hat.

200g Dinkel oder Weizen
100g Roggen

in den Mixtopf geben und 1,5 min. St. 10 mahlen.

50g Haferflocken
100g Roggenmehl Typ 1150
250g Weizenmehl Typ 405 oder 550
2TL Salz
2-3 TL Sauerteigpulver 

mit in den Mixtopf geben und 10 sek. Stufe 3 verrührren

Den Mixtopfinhalt in die Schüssel mit dem Hefewasser schütten und mit dem Spatel oder einem Kochlöffel von Hand verrühren. Ihr solltet nun einen relati…

Quarkplätzchen 2 Varianten

Bild